Häufig gestellte Fragen

 

1. Was passiert, wenn ich Optrex ActiSpray nicht wie vorgeschrieben auf das geschlossene, sondern auf das offene Auge sprühe?

Wenn ActiSpray auf das offene Auge gesprüht wird, kann ein leicht brennendes Gefühl auftreten. Dies geht aber schnell vorüber und ist völlig unschädlich. Das nächste Mal sollten Sie allerdings die Anwendungshinweise korrekt befolgen.

2. Wie funktioniert ActiSpray genau?

Die meisten Menschen, die an trockenen Augen leiden, verwenden Augentropfen, die den Augen verlorene Feuchtigkeit wieder zuführen. ActiSpray hat eine andere Wirkweise. Es setzt an der Ursache trockener Augen, einer Störung der äußeren Schicht des Tränenfilms, an um diese zu stabilisieren. Dies führt zu einer sofortigen Linderung der Symptome - klinisch geprüft.

3. Kann ich Optrex ActiSpray verwenden, während ich Kontaktlinsen trage?

Ja. Die Verwendung von Optrex ActiSpray hat keine bekannten Nebeneffekte auf Kontaktlinsen und macht das Tragen der Linsen angenehmer.

4. Kann ich Optrex ActiSpray verwenden, wenn ich Make Up trage?

Optrex ActiSpray kann auch mit Make Up angewendet werden und verwischt diese nicht. Wir empfehlen, das Produkt in einem solchen Fall aus einer größeren Entfernung von etwa 20 cm aufzusprühen. Es liegen keine bekannten Wechselwirkungen zwischen Optrex ActiSpray und Make Up oder Kosmetika vor.

5. Wie lange kann ich ActiSpray nach dem Öffnen verwenden?

Nach dem Öffnen kann ActiSpray für bis zu 6 Monate verwendet werden.

6. Wie viele Sprühstöße befinden sich in einer Flasche?

Jede Flasche ActiSpray enthält Flüssigkeit für 100 Sprühstöße.

7. Wie erklärt sich der Eigengeruch von Optrex ActiSpray?

Optrex ActiSpray riecht leicht nach natürlichem Lecithin (Phospholipiden), was sehr schnell nach der Anwendung verfliegt.

 

Discover RB! FacebookTwitterYouTube