Für den Alltag

Vorbeugung gegen trockene Augen

 

Da es so viele verschiedene mögliche Ursachen für trockene Augen gibt, ist es oft schwierig festzustellen, woran es wirklich liegt und wie man die Beschwerden stoppen kann. Viele ertragen es einfach, da sie nicht wissen, dass schon ein Tropfen oder das einmalige Betätigen eines Zerstäubers Linderung verschaffen könnten. Trockene Augen können zu einer echten Belastung werden, aber mit dem richtigen Wissen können Sie die Risikofaktoren verringern.

Eine kurze Einleitung zu den Hauptursachen

Vielleicht kennen Sie schon einige Ursachen von trockenen Augen. Von einigen könnten Sie jedoch überrascht sein. Hier ist eine Liste der häufigsten Ursachen für trockene Augen:

  • Das Alter  – Mit höherem Alter kann die Tränenproduktion sinken. Hormonelle Veränderungen wie die Menopause, können bei Frauen ebenfalls häufig zu trockenen Augen führen.
  • Bildschirmarbeit – Für eine längere Zeit auf Bildschirme zu starren, kann ebenfalls trockene Augen verursachen. Wir blinzeln während dieser Tätigkeit weniger, wodurch die Tränenflüssigkeit auf der Augenoberfläche nicht ausreichend verteilt wird. Es wird also empfohlen, öfters zu blinzeln oder alle fünf Minuten vom Bildschirm wegzusehen[1].
  • Medikamente – Bestimmte Inhaltstoffe in Medikamenten (z.B. Antihistaminika oder die Pille) können als Nebeneffekt trockene Augen verursachen.
  • Umwelteinflüsse – Heiße Luft, Wind (gerade in belasteten Gegenden) und die Sonne können einen austrocknenden Effekt haben.
  • Kontaktlinsen – Über 75% der Kontaktlinsenträger leiden oder litten schon mal unter trockenen Augen.

Der Tränenfilm bzw. die Augenoberfläche besteht aus drei Schichten. Wenn die äußere Lipidschicht beschädigt wird kann verstärkt Feuchtigkeit aus der wässrigen Schicht verdunsten. Dies kann zu Trockenheit oder einem Fremdkörpergefühl führen. Für die Behandlung hat Optrex eine Reihe von Produkten entwickelt, die die Lipidschicht auffüllen und stabilisieren, sodass die natürliche Tränenflüssigkeit nicht mehr so leicht entweichen kann.

Handeln Sie!

Das Optrex Sortiment beinhaltet Augentropfen und Augensprays. Beide Varianten bieten Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten der Anwendung. Während Augentropfen auf Hyaluronbasis ein Tränenersatzmittel sind, wirkt das Spray liposomal. Das bedeutet, dass es durch seine Wirkstoffe zur Stabilisierung der Lipidschicht beiträgt. Bei der Nutzung von ActiDrops sollten Sie jedoch keine Kontaktlinsen tragen und sie erst 15 Minuten nach Anwendung wieder einsetzen.

Präventive Maßnahmen

Wir empfehlen Ihnen einen Arzt zu konsultieren, wenn Sie Sich unsicher sind, ob Sie an einem trockenen Auge leiden oder eine geeignete Medikation Ihre Symptome nicht lindert. Versuchen Sie die Nutzung von Bildschirmen zu reduzieren und wenn es hell ist, immer eine Sonnenbrille zu tragen.

Weitere Tipps und Informationen zum Thema trockene Augen.



[1]  Uchino Y, Uchino M, Yokoi N, et al. Alteration of Tear Mucin 5AC in Office Workers Using Visual Display Terminals. JAMA Ophthalmology. Published online June 5 2014

Discover RB! FacebookTwitterYouTube