Trockene Augen

 

Was ist ein trockenes Auge?

Um zu verstehen, wie genau ein trockenes Auge entsteht, ist es wichtig, sich den Aufbau des natürlichen Tränenfilms zu veranschaulichen. Jedes Mal wenn wir blinzeln, verteilt das Augenlid Tränenflüssigkeit über der Augenoberfläche, um eine Art Film zu bilden. Der Tränenfilm besteht aus 3 Schichten:

  • Einer äußeren Lipidschicht
  • Einer wässrigen Schicht
  • Einer Muzinschicht

Schichtenmodell

Ein intakter Tränenfilm verhindert das Entstehen trockener Augen und der entsprechenden Begleiterscheinungen (z.B. Reizungen, Fremdkörpergefühl). Die äußerste Schicht des Tränenfilms hat hier eine zentrale Aufgabe. Sie besteht aus Lipiden (Fett) und funktioniert wie eine äußere Schutzschicht des Tränenfilms. Die intakte Lipidschicht stabilisiert den Film und verhindert das übermäßige Verdunsten der Feuchtigkeit aus der wässrigen Schicht.

Trockene Augen können zwei Ursachen haben:

1. Die Tränendrüse produziert zu wenig Tränenflüssigkeit. Viele Menschen glauben fälschlicherweise, dies sei die Hauptursache für ihre Augentrockenheit.

2. Die äußere Schutzschicht des Tränenfilms ist angegriffen, wodurch Feuchtigkeit entweicht. Ca. 80% aller Fälle trockener Augen sind auf eine solche Störung der äußeren Schicht des Tränenfilms zurückzuführen.

Was sind die Hauptursachen?

  • Kontaktlinsen - über 75% der Kontaktlinsenträger leiden im Laufe der Zeit an Augentrockenheit
  • Zentralheizung und Klimaanlagen, die für ein trockenes Raumklima sorgen
  • Seltener Lidschlag - Wenn man auf den Bildschirm eines Computers, Smartphones oder Fernsehers starrt, reduziert sich die Lidschlagfrequenz dramatisch. Normalerweise blinzeln wir 22 mal pro Minute. Dies sinkt auf etwa nur 7 Lidschläge pro Minute, wenn wir vor einem Bildschirm sitzen. Weniger zu blinzeln bedeutet auch gleichzeitig, dass der Tränenfilm des Auges seltener durch die Bewegung des Lids auf der Augenoberfläche erneuert wird. In solchen Fällen kann die äußere Schutzschicht des Auges leicht aufbrechen.
    22% aller Menschen, die unter trockenen Augen leiden, führen dies auf ihren Computer zurück.
  • Alter - Im Alter produziert man häufig weniger Tränen. Bei Frauen führt zudem oft die hormonellen Veränderungen während der Menopause zu trockenen Augen.
  • Manche Medikamente können auch als Nebenwirkung trockene Augen hervorrufen (z.B. Beta Blocker, die Pille, Antihistamine).

Was sind die Symptome?

Die Augen fühlen sich trocken und gereizt an. Es kann auch zu Brennen oder einem Fremdkörpergefühl beim Blinzeln kommen. Insgesamt sind trockene Augen also unangenehm, sie sollten aber auch keine starken Schmerzen verursachen. In einem solchen Fall sollte auf jeden Fall ein Arzt aufgesucht werden.

Augentrockenheit beeinträchtigt normalerweise beide Augen gleichzeitig, aber die Sehkraft bleibt normal. Im Laufe des Tages werden die Symptome durch die Beanspruchung der Augen häufig schlimmer.

Was kann ich tun?

Das Optrex Produktportfolio bietet mehrere Produktlösungen, um trockene Augen zu behandeln:

Optrex ActiSpray2in1 für trockene + gereizte Augen stabilisiert den natürlichen Feuchtigkeitsfilm des Auges. Es wird auf das geschlossene Auge gesprüht. Die ideale Alternative für alle, die Probleme in der Anwendung herkömmlicher Augentropfen haben.

Optrex Nacht Intens Gel-Augentropfen 0,4% Hyaluron Intensive Befeuchtung Ihrer Augen während Sie schlafen. Spürbare Linderung bei trockenen Augen.

Optrex ActiDrops 2in1 für trockene + gereizte Augen versorgt trockene, gereizte Augen mit Feuchtigkeit. Für einen sofort spürbaren Unterschied.

Tipps & Tricks

  • Trinken Sie viel Wasser. Dies beugt einem Austrocknen des Körpers vor und schließt auch die Augen mit ein.
  • Wenn Sie am Computer arbeiten, sollten Sie in gleichmäßigen Abständen Pausen einlegen und darauf achten, regelmäßig zu blinzeln.
  • Wenn möglich, sollten Sie Zentralheizung und Klimaanlage nur auf niedriger Stufe laufen lassen, damit die Augen dadurch nicht zusätzlich ausgetrocknet werden.
  • Sorgen Sie für eine gute Belüftung Ihres Arbeitsplatzes. Wenn dies schwer zu bewerkstelligen ist, können Sie auch eine Schale mit Wasser in Ihrer Nähe bzw. in der Nähe einer angeschalteten Heizung im Raum aufstellen. Durch solche einfachen Tricks kann man die Luftfeuchtigkeit erhöhen.
  • Wenn Sie Kontaktlinsen tragen, ist es sinnvoll, Augenpräparate wie Optrex ActiSpray oder ActiDrops regelmäßig zu verwenden, bevor die ersten spürbaren Symptome auftreten.
  • Achten Sie darauf, dass Sie Augen-Make-Up am Abend immer sorgfältig entfernen, so dass keine Rückstände am Auge zurückbleiben.

Möchten Sie noch mehr erfahren?

Finden Sie mehr heraus über Optrex ActiSpray 2in1 für trockene + gereizte Augen

Finden Sie mehr heraus über Optrex ActiDrops 2in1 für trockene + gereizte Augen

Sie wünschen sich Hilfe bei der Produktauswahl. Klicken Sie hier für unseren Produkt-Finder und finden Sie heraus, welches Optrex Produkt am besten auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist.

Optrex ActiSpray 2in1 für trockene + gereizte Augen

Optrex Nacht Intens Gel-Augentropfen 0,4% Hyaluron

Optrex ActiDrops 2in1 für trockene + gereizte Augen

Discover RB! FacebookTwitterYouTube